Home | Kontakt | 
Thüringer Schlösser und Gärten : Home

Im Mai begeht die Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten die Woche der Saisoneröffnung und lädt dazu
Besucher herzlich ein. Mit einem Familiennachmittag, besonderen Führungen und einer Pflanzenbörse warten in diesem Jahr die Dornburger Schlösser und Gärten, Schloss Sondershausen, die Wasserburg Kapellendorf und der Herzogliche Park in Gotha auf. Als Höhepunkt findet am Europatag, dem 9. Mai, die offizielle Saisoneröffnung im Schloss und Park Wilhelmsthal statt. Die Veranstaltung ist Bestandteil des Lutherjubiläums 2017. Näheres zum Programm finden Sie hier.

Aufgeklärt! Alter Wert und neuer Glaube vom 2. bis 5. Juni 2017

Ein herausragendes Ereignis, die Veröffentlichung der Thesen Martin Luthers, jährt sich 2017 zum 500. Mal. Dieses Thema lassen sich auch die Thüringer Schlössertage am Pfingstwochenende unter dem Motto „Aufgeklärt! Alter Wert und Neuer Glaube“ nicht entgehen. Bis in die Gegenwart reichen die Spuren der Umbrüche und Neuerungen, die am Übergang vom Mittelalter zur Frühen Neuzeit ihren Ursprung haben. Die Reformation revolutionierte nicht nur das geistliche Leben, sondern bewirkte auch eine umfangreiche gesellschaftspolitische und kulturelle Entwicklung. Dieser Aufbruch in eine neue Epoche unter dem Leitgedanken „bewusst machen, aufklären und aufbegehren“, steht thematisch im Mittelpunkt des abwechslungsreichen Programms aus spannenden Führungen, Konzerten, lehrreichen Vorträgen und unterhaltsamen Veranstaltungen. Geheimnisvolles und Interessantes wartet in den Schlössern und Gärten der „Schatzkammer Thüringen“ darauf, neu entdeckt zu werden.

Dynastische Vielfalt und konkurrierende Musenhöfe

Mit Thüringens Geschichte sind Namen berühmter Burgen und Klöster, Schlösser und Parkanlagen vom Mittelalter bis zum ausgehenden 19. Jahrhundert verbunden. Nirgends sonst in Deutschland hat sich auf engstem Raum eine derart hohe Dichte an architektonisch und kunsthistorisch beachtenswerten Bauten und Gärten erhalten. Thüringens Kulturlandschaft weist einen einzigartigen, in vielen Jahrhunderten gewachsenen Reichtum bedeutender Architekturdenkmale auf. mehr...

Besuchen Sie unser Schloss des Jahres

Die Glanzpunkte vergangener Jahrhunderte zu erleben und der besonderen Atmosphäre historischer Bauten und Gartenkunstwerke nachzuspüren, dazu lädt die Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten ein. Unter dem Motto „Unser Schloss des Jahres“ wird jährlich ein Schloss besonders hervorgehoben - 2016 ist es Schloß Burgk. Dort erwarten Sie Raumkunstwerke verschiedener Epochen, Ausstellungen und ein opulentes Veranstaltungsprogramm. mehr ...

Traumhafte Schlösser und Gärten in Thüringen

Amtliche Führer, Jahrbücher und vieles mehr

Aktuelle Pressemeldungen

20.04.2017

Schloss Sondershausen - Herkulesbrunnen wird saniert

Ein prägendes Element des Innenhofs von Schloss Sondershausen stellt der Herkulesbrunnen dar. Namensgebend ist die Brunnenfigur in der Mitte. Bevor er in diesem Jahr in Betrieb... mehr »

 
10.04.2017

Frühjahrsbepflanzung im Fürstlich Greizer Park

Blumenfächer entsteht in dieser Woche neu mehr »

 

Die Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten mit Sitz in Rudolstadt/Thüringen verpachtet im Jagdschloss vom Kloster Paulinzella eine Gaststätte.

Die Pachtfläche im Erdgeschoss umfasst insgesamt 150 m², der Gastraum ist 78 m² groß. Die Räume sind ausgestattet, ein Geschäftsbetrieb kann kurzfristig erfolgen. Mit dem Museum im Obergeschoss, den Veranstaltungen und der idyllischen Lage im Rottenbachtal ist das Kloster Anziehungspunkt zahlreicher Besucher.

Weitere Angaben können Sie hier einsehen.

Spenden für einen guten Zweck

Liebe Denkmalfreunde!

Für die sehr anspruchsvolle Aufgabe, kulturgeschichtlich bedeutsame Burgen, Schlösser, Gärten, Parks, Klosteranlagen und Museumsbauten zu erhalten, zu entwickeln und zu pflegen, benötigt die Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten private Unterstützung. mehr...